Loading...
Loading...

ProjektekProjektek

Brückengeländer

Hinsichlich seiner Verwendbarkeit bezeichnet man die Leitplanke aus Stahl, die an den Betonrand angebracht worden ist, als BRÜCKENGELÄNDER. Hinsichtlich seiner Anwendbarkeit ist dieses Spektrum jedoch breiter, denn die Produkte mit dieser Bezeichnung werden nicht nur auf Brücken und Überführungen, sondern auch in Unterführungen zum Schutz der Pfeiler bzw. zum Schutz der Stahlschilderbrücken angewandt.

Die DAK Stahlkonstruktionen GmbH. war in Ungarn die erste, die die Techniken Bohren, Kleben und Dübeln zum Anbringen von Brückengeländern verwendet hat. Die technischen Vorteile der Methode im Vergleich zur früher verwendeten Anbringungstechnik Schweißen sind:

·                 kein in den Betonrand eingebettetes Fundamentelement nötig

·                 Abmontage und Neumontage können ohne Beschädigung erfolgen

·                 bei eventueller Beschädigung wird der Betonrand in geringerem Maße beschädigt

Unsere Systeme >>>