Loading...
Loading...

ProjektekProjektek

Technologie

 

Die Produktion – mit Ausnahme unserer Typenstahlkonstruktionen – erfolgt anhand von Entwürfen, die immer vom Auftraggeber zur Verfügung gestellt wird. Wir haben keine eigene Planungskapazität. Für die Anforderungen hinsichtlich Maßgenauigkeit von den hergestellten Produkten gelten die Vorschriften der Norm MSZ EN 13920. Die Produktionszeit für ein Projekt von ca. 100 Tonnen beträgt meistens 4-5 Wochen nach Eingang der Dokumentation (Produktionsentwürfe, Stücklisten, Materiallisten).

Die Produktion in unserem Produktionsbetrieb für Stahlkonstruktionen erfolgt in mehreren Hallen. In unseren gedeckten Produktionshallen beträgt die maximal bewegbare Masse 2 x 5,0 Tonnen.

Unser primäres Ziel ist es, mit unseren modernen Vorrichtungen innerhalb von kurzen Fristen maßgenaue Konstruktionen herzustellen. Unser Maschinenbestand und unsere qualifizierten Mitarbeiter ermöglichen die Herstellung von Konstruktionen aller Art mit niedrigen Produktionskosten.

Die Schweißverbindungen werden mit dem CORGON-Schutzgasverfahren laut Norm MSZ EN 287-1 von qualifizierten Schweißern hergestellt. Die auf diese Weise halbfertiggestellten Produkte gelangen in unseren Feuerverzinkungsbetrieb, wo sie gemäß der Norm MSZ EN ISO 1461:2000 beschichtet werden. Die Dicke der Beschichtung entspricht der Norm MSZ EN 1461. Für die Bearbeitung der Grundstoffe und die Produktion stehen uns u.a. die folgenden Maschinen und Vorrichtungen zur Verfügung:

Oberflächenvorbereitung:

·                 Kugelstrahlanlage zum Entzundern mit einem Durchlassquerschnitt von 500 x 1500 mm

Bearbeitung von Formstahl und Profilstahl:

·                 Zum Schneiden von Formstahl und Profilstahl: NC-gesteuerte Bandsägen, die auch einen Schrägschnitt von -45˚ - +45˚ ermöglichen. Die maximale Schnittgröße bei 90˚ beträgt 500 x 335 mm.

·                 Zur kompletten Bearbeitung von warmgewalztem Winkelstahl: NC-gesteuerte Schneide- und Lochmaschine. Der größte Lochdurchschnitt beträgt 36 mm, die maximal bearbeitbare Profilgröße ist L200 x 200 x 20 mm.

·                 Zur kompletten Bearbeitung von warmgewalztem Profilstahl: CNC-gesteuerte Bohr- und Sägemaschine. Dreiachsiges Bohren, 3 Bohrspinden pro Achse, der maximal bohrbare Durchmesser beträgt 40 mm. Winkelverstellbares Sägeblatt mit einem Durchmesser von 1250 mm, die maximal bearbeitbare Profilgröße ist HEB 1000.

Bearbeitung von Blechen:

·                 Zum thermischen Schneiden von Blechen: CNC-gesteuerte Brennschneideanlagen mit zwei Schnittköpfen. Die Größe der Werktischplatte ist 2500 x 9000 mm, die schneidbare Blechdicke ist 3-300 mm.

·                 Zum „Kaltschneiden” von Blechen: NC bwz. CNC-gesteuerte hydraulische Tafelscheren. Die maximale schneidbare Längen betragen bis zu einer Blechdicke von 8 mm: 6000 mm, bis zu einer Blechdicke von 20 mm: 3000 mm.

·                 Zur kompletten Bearbeitung von Blechen: CNC-gesteuerte Plasma- und Autogenschneideanlagen, Bohr- und Lochmaschinen. Die maximale Größe der bearbeitbaren Blechen: 1500 x 6000 mm. Die schneidbare Blechdicke beim Plasmaschneiden: 6-20 mm, beim Autogenschneiden: 6-60 mm.

·                 CNC-gesteuerte hydraulische Gesenkbiegemaschine. Die Gesamtbiegekraft beträgt 400 Tonne, die maximale Biegelänge 6000 mm.

·                 CNC-gesteuerte hydraulische Lochmaschine zum Lochen von Blechelementen mit einer maximalen Abmessung von 25 x 500 x 1000 mm.

Sonstige Anlagen:

·                 Hydraulische und Excenterpressen von 25 bis 250 Tonnen.

·                 Radialbohrmaschinen.

Schweißmaschinen und –anlagen:

·                 Verschiedene manuelle Schweißmaschinen.

·                 An einem Portalsystem fahrbare Schweißanlage, mit Doppelköpfen ausgestattet, mit automatischer Schweißnahtverfolgung, für längsgerichtete Nähte, Ecknähte und Stumpfnähte mit einer maximalen Länge von 16 m.

Schweißroboter mit zwei Arbeitsstellen mit einem Verfahrbereich von 4500 x 1500 mm bzw. 1700 x 1100 mm und 2900 x 1100 mm.